Einladung zur Kunstausstellung im Haus Hildener Künstler vom 21.03.-04.04.21

 

Presseartikel Wochenpost 24.03.21

Liebe Kunstinteressierte,

erfreulicherweise findet die geplante Kunstausstellung mit 8 weiteren renommierten Künstler*innen aus der Region unter aktuellen Coronaschutzregeln im H6 -Haus Hildener Künstler statt. Wir präsentieren live 50 aktuelle und interessante Kunstwerke aus Malerei, Fotografie und Skulptur. Ich zeige Werke mit denen ich 2020 meinen Jurypreis der Erk@art gewonnen habe und Malerei frisch aus dem Atelier.

Da sich nur 3 Besucher gleichzeitig im Ausstellungsraum aufhalten dürfen, ist die vorherige Reservierung eines Zeitfensters möglich. Bitte einen Besuchertermin bei mir reservieren…..oder gerne auch spontan vorbeischauen. Ich bin persönlich an folgenden Terminen vor Ort:

Mittwoch, 24.03. 16.00-18.00 Uhr    und    Samstag, 27.03 . 14-16 Uhr 

Dank geöffneter Türen freuen sich alle teilnehmenden Künstler*innen auf viele Besucher*innen und anregende Gespräche im Austausch mit der Kunst.

 

 

 

Preisverleihung > Jurypreis ERK@art 2020

Heute war die offizielle Preisvergabe in der Stadthalle Erkrath. Ich freue mich sehr über den Jurypreis der ERK@art 2020 und der damit verbundenen Einzelausstellung in der Kreissparkasse Erkrath. Alle 6 jurierten Werke finden Sie ausführlich beschrieben auf meiner Seite > Kunst kaufen

Die dreiköpfige Jury > Dirk Blake (Art -Eck Solingen), Frank Ifang (Berg.Kunstgenossenschaft), Julia Horn (Fotografin)entschied sich für meine 6 jurierten Werke bei der Erk@art 2020 und verlieh mir den Jurypreis. Hier sehen Sie im Rückblick zur virtuellen Kunstausstellung meine Arbeiten.

Ab sofort können Sie online die Ausstellung Erk@Art besichtigen und den Publikumspreis vergeben

auf der Webseite  www.Erkrath.de/erk-art können sie bis zum 24.Januar 2021 online die Kunstausstellung erk@art besuchen

und online über den Publikumspreis abstimmen. In der aktuellen Ausstellung bin ich mit 6 Arbeiten in Malerei juriert. Alle teilnehmenden Künstler/innen freuen sich über eine rege Teilnahme.

Bei der nächsten Sitzung des Kulturausschusses werden sowohl der Jurypreis als auch der Publikumspreis bekannt gegeben.